Fragen & AntwortenÜberfahren einer Ampel die noch gelb war
Doris Stroetges fragte vor 3 Wochen

Ich fuhr in einer Stadtzone an eine Amepel ran, stoppte ein wenig, da ich nicht sicher war, ob die Ampel von gelb auf rot geht. Dann entschloss ich mich, die gelbphase noch zu nutzen.
Es war nicht rot als ich die Ampel passierte
Ein Polizeiteam stoppte mich hinter der Ampel und sagte, das sei ein Vergehen, da kurz darauf die Ampel auf rot ging. Ich musste die Papiere zeigen und ich wurde informiert, dass per Post ein Bußgeldbescheid ueber 95 Euro plus Bearbeitungsgebuehr und ein Punkt in Flensburg folgt. Ein Foto der Situation scheint es nicht zu geben. Ich war mir nicht klar ab wann das Ueberfahren einer Gelbphase strafbar ist.
Lohnt sich für mich ein Einspruch? Ich habe nach ueber 30 Jahren Führerschein noch keinen Punkt in Flensburg.

1 Antworten
Blitzer Kanzlei Mitarbeiter answered 3 Wochen ago

Offenbar geht der Polizeibeamte davon aus, dass die Ampel nicht gelb, sondern bereits rot gewesen ist. Es gibt hier vielfältige Ansätze dies in Frage zu stellen. Der Beamte wird nachweisen müssen, wie er dies exakt beobachtet haben will, insbesondere wo sich Ihr Fahrzeug zu welcher Zeit befunden hat. Bitte geben Sie uns Bescheid, sobald Sie Post in dieser Angelegenheit erhalten. Wir schauen uns die Sache dann gerne unverbindlich an.