Die Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit Wurmannsquick, auf der B 20, Abschnitt 1100, km 1.050, Ri. Burghausen wurde mit Bußgeld von 70,00 € geahndet, Zentrale Bußgeldstelle Viechtach

Außerhalb geschlossener Ortschaften wurde Wurmannsquick, auf der B 20, Abschnitt 1100, km 1.050, Ri. Burghausen die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten. Festgestellt wurden bei erlaubten 70 km/h, 92 km/h mit Geschwindigkeitsmessanlage – mobil – Einseitensensor ES3.0 mit Foto. Wegen der Geschwindigkeitsüberschreitung von 22 km/h wurde Bußgeldbescheid erlassen. Verletzte Vorschriften: § 41 Abs. 1 iVm Anlage 2, § …Mehr

Benutzung eines Mobiltelefons in Nürnberg, auf der Rothenburger Straße, Höhe Imhoffstraße als Führer eines Kraftfahrzeuges wurde mit Bußgeld über 100,00 € geahndet, Zentrale Bußgeldstelle Viechtach

Verbotswidrige Benutzung eines elektronischen Gerätes das der Kommunikation, Information oder Organisation dient oder zu dienen bestimmt ist als Führer eines Kraftfahrzeuges, indem ein Handy in Nürnberg, auf der Rothenburger Straße, Höhe Imhoffstraße mit der re. Hand vor den Kopf gehalten wurde. Beweismittel: Zeugen, aufnehmende Beamte. Verstoß gegen: § 23 Abs. 1a, § 49 StVO, § …Mehr

Benutzung eines Mobiltelefons in Moosburg a. d. Isar, auf der Landshuter Str., Höhe Fischerstraße 1 als Führer eines Kraftfahrzeuges wurde mit Bußgeld über 100,00 € geahndet, Zentrale Bußgeldstelle Viechtach

Verbotswidrige Benutzung eines elektronischen Gerätes das der Kommunikation, Information oder Organisation dient oder zu dienen bestimmt ist als Führer eines Kraftfahrzeuges, indem ein Handy in Moosburg a. d. Isar, auf der Landshuter Str., Höhe Fischerstraße 1 in der rechten Hand gehalten wurde. Beweismittel: Zeugen, Foto. Verstoß gegen: § 23 Abs. 1a, § 49 StVO, § …Mehr

Benutzung eines Mobiltelefons als Führer eines Kraftfahrzeuges wurde mit Bußgeld über 150,00 € geahndet, Zentrale Bußgeldstelle Viechtach

Verbotswidrige Benutzung eines elektronischen Gerätes das der Kommunikation, Information oder Organisation dient oder zu dienen bestimmt ist als Führer eines Kraftfahrzeuges, indem ein Handy in Velburg, auf der BAB A 3, Fahrtri. Passau, Ab. 870, St. 2.743, km 440 mit der li. Hand ans Ohr gehalten wurde. Beweismittel: Zeugen,aufnehmende Beamte. Geldbuße wegen Voreintragungen erhöht. Verstoß …Mehr

Benutzung eines Mobiltelefons in Moosburg a. d. Isar, auf der Landshuter Straße, Höhe Fischerstr. 1 als Führer eines Kraftfahrzeuges wurde mit Bußgeld über 100,00 € geahndet, Zentrale Bußgeldstelle Viechtach

Verbotswidrige Benutzung eines elektronischen Gerätes das der Kommunikation, Information oder Organisation dient oder zu dienen bestimmt ist als Führer eines Kraftfahrzeuges, indem ein Handy in Moosburg a. d. Isar, auf der Landshuter Straße, Höhe Fischerstr. 1 in der li. Hand gehalten wurde. Beweismittel: Zeugen, aufnehmende Beamte. Verstoß gegen: § 23 Abs. 1a, § 49 StVO, …Mehr

Bußgeldbescheid mit 1 Monat Fahrverbot wegen Geschwindigkeitsübertretung in Eching, auf der A 9, Ri. Berlin, Abschnitt 1100, km 0,630 außerhalb geschlossener Ortschaften in Eching, auf der A 9, Ri. Berlin, Abschnitt 1100, km 0,630 erlassen, Zentrale Bußgeldstelle Viechtach

Wegen Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit in Eching, auf der A 9, Ri. Berlin, Abschnitt 1100, km 0,630 um 28 km/h, bei zulässigen 120 km/h wurde mit Erhebung von 80,00 € Bußgeld geahndet. Festgestellt wurden 148 km/h. Beweismittel: Geschwindigkeitsmessanlage – stationär – Multanova 6 FAFB und Foto. Verstoß gegen: § 41 Abs. 1 iVm Anlage 2, …Mehr

Geschwindigkeitsübertretung in München, auf der Effnerstraße, FR NW, Cosimastr. wurde mit Bußgeldbescheid über 70,00 € geahndet, Zentrale Bußgeldstelle Viechtach

Verstoß gegen zulässige Höchstgeschwindigkeit außerhalb geschlossener Ortschaften wurde in München, auf der Effnerstraße, FR NW, Cosimastr. begangen. Dabei wurde die erlaubte Geschwindigkeit um 21 km/h, bei zulässigen 60 km/h überschritten. Festgestellt wurden durch Video 81 km/h. Verletzte Vorschriften: § 41 Abs. 1 iVm Anlage 2, § 49 StVO, § 24 StVG, 11.3.4 BKat Bearbeitende Dienststelle: …Mehr